Handarbeiten ist meine Leidenschaft!

04.02.2017

12tel Blick im Januar - etwas verspätet!

Heuer möchte ich auch wieder, nach einem Jahr Pause, 
beim 12tel Blick von Tabea mitmachen!

Hier - KLICK - kommt ihr ganz schnell zu Tabeas Seite!

Sie hat dieses Mal ein ganz besonderes, wie ich finde, Fotomotiv gewählt.
Das wird sicher interessant, es durch die Monate hindurch zu verfolgen!


Ich hab mich heuer für meinen einzelnen Baum entschieden.
Ich denke, er wird ein interessantes Motiv abgeben, zumal sich der Baum selber und auch seine Umgebung je nach Jahreszeit verändern wird!

Den einzelnen Baum kennen viele schon von Instagram, dort kurve ich so nebenbei herum, da es auch von unterwegs immer recht schnell geht, ein Bild zu posten! Er liegt auf meiner Spaziergehstrecke, ganz in der Nähe, wo ich wohne!


11. Jänner 09.08 Uhr

Ich hab im Jänner viele Fotos vom einzelnen Baum gemacht, aber dieses gefällt mir besonders gut! Es war früher Vormittag und die Sonne stand noch ganz tief und zauberte ein magisches Licht.

Liebe Grüße!
Petra




21.01.2017

Socken, Socken und zwei Mal Stulpen

Mittlerweile kann ich ja schon sagen - voriges Jahr - hab ich etliche Wolle wieder mit der Kraft der Sonne (Solar) gefärbt.

Uuunnd dieses Mal war auch selbst gesponnene Sockenwolle dabei!

Die muss natürlich auch verarbeitet werden! Ich kann ja nicht nur Spinnen und Wolle färben und nichts draus machen, nein das geht gaaaar nicht!!


Heute hab ich meine Socken mal am Bauerngartenzaun aufgereiht!
Da hinten wuchert noch das Unkraut, aber heuer wird da fleißig gewerkelt und etliches Gemüse angebaut!
Bin schon ganz gespannt!



Die gelben sind selbst gesponnen und gefärbt. 
Die anderen sind nur von mir gefärbt worden, die Sockenwolle hab ich fertig gekauft! 




Hier mal aus der Nähe - im Werdegang!


















Was tun, wenn Reste entstehen? Nun, dann werden zwei-färbige Socken gestrickt!


Die folgenden Socken rochen sogar noch nach Maggikraut! Ich hab damals geglaubt, ich verwende beim Färben Petersilien, aber wie ich erst viel später drauf gekommen bin, waren es die Blätter des Maggikrauts!
Und diese sind, wie oben bereits erwähnt - selbst gesponnene! 



Das Muster hat mich total irre gemacht! Ist so ein Zick-Zack-Muster aus einem Buch. Dachte das lässt sich locker so dahin stricken. Denkste!



Ja und dann sind noch Stulpen entstanden!
Auch aus einer selbst versponnenen Wolle!
Aber gefärbt war sie schon!



Beim Stricken am Nachmittag höre ich ja auch gerne mal ein Hörbuch!
Dieses da kann ich total empfehlen! Es war seeehr spannend!!



Ja und hier die fertigen Stulpen!


Kleine sind sich dann auch noch ausgegangen!




So, aber nun ist es genug! 
Ich geh mal wieder stricken!

Liebe Grüße!
Petra







13.01.2017

Halbe weiße Weihnachten ...

... hatten wir am 24. Dezember!

Warum halbe?

Nun, am Vormittag war draußen noch alles weiß angeeist, und ab Mittag schmolz die weiße Pracht dahin!










Schön, oder?!

Mehr Fotos darüber folgen noch!

Liebe Grüße!
Petra