Handarbeiten ist meine Leidenschaft!

25.05.2017

Max du wirst uns fehlen!

Es ist immer eine verdammt schwere, traurige Zeit, wenn man ein geliebtes Haustier verloren hat!



Max 2006 - 2017



Max und Luna waren erst seit Dezember 2014 zusammen. Nach Balu´s Tod haben wir wieder einen Gefährten für Max gesucht und die Wahl fiel auf Luna, dieses Mal ein Mädchen.


(Max und Luna Mai 2015)


Max, Berner Sennenhund - Beagle Mischling, war ein überaus freundlicher Hund, der auf jeden anderen, sei es Mensch oder Hund immer wohl gesonnen zuging.

Jetzt im Alter plagten ihn seine Gebeine, er ging nicht mehr weit spazieren und kam nur sehr schwer auf, wenn er mal lag.
Aber er war trotz allem froh und lebenslustig.

Dann am Montag Abend, wir waren auch im Garten, sahen aber nicht wie es passierte, schrie Max fürchterlich!

Er konnte und wollte dann sein hinteres linkes Bein nicht mehr belasten.

Schmerzmittel/Entzündungshemmer zeigten keine Wirkung. Am Dienstag war dann der Tierarzt da und meinte, dass die Haltung des Beines nichts Gutes versprach und er geröntgt werden müsste.
Am Mittwoch, 24. Mai 2017, in der Früh sah man am Röntgenbild die Auswirkungen.

Max hatte einen gebrochenen Oberschenkel. Aber das schlimmste war, dass der Oberschenkel nur gebrochen war, weil da bereits massiv ein Knochenkrebs wütete.

Der Tierarzt konnte Max nicht mehr helfen, so mussten wir ihn schweren Herzens von den Leiden erlösen. 

Ich hoffe, es gibt einen Hundehimmel und er trifft dort wieder Balu und hüpft mit ihm fröhlich durch die Wiesen.

Petra








23.05.2017

Unsere Hühner sind ...

... schon fleißig am Eier legen!

Bis auf unsere Nina



legen nun alle ein Ei am Tag!


Und bis auf unsere Rosi





setzen sich alle in die Legenester und legen dort ein Ei.


Hier sitzt grad Susi im Legnest ....


Gekuschelt wird natürlich auch ....


Töchterlein hat da ein Händchen dafür!

Hier mit Huperl.

Ob Huperl das wohl auch will?




Liebe Grüße!
Petra






20.05.2017

I´m a Blogger


Hallo meine Lieben!

Da bin ich wieder, spät aber doch!


Hier raste ich mich grad im Strandkorb aus, 
denn es war da grad so heiß und die Gartenarbeit deshalb sehr anstrengend!


Der Garten hat mich die letzte Zeit sehr in Anspruch genommen. Hab ja den Bauerngarten mit Gemüse befüllen müssen, und die Beete im eigentlichen Garten mit Sommerblumen und dann war da noch das Unkraut! Das musste bekämpft werden!!

Ich war recht erfolgreich, aber es wächst eh schon wieder nach!

Aber meine erste Ernte konnte ich schon genießen!


Mhhh, lecker und sehr scharf!

*********

Doch nun ganz was anderes:


Über die liebe  Bettina von "Katzenfarm"  bin ich auf den Blog   "Bärbel bloggt"  gekommen! 
Und ich möchte da bei der Linkparty auch gerne mitmachen!

Also dann leg ich mal los!

Mein Name ist Petra, wie ich aussehe, seht ihr oben!

Ich bin Baujahr 1971 und ein Löwe!

Hab zwei erwachsene Kinder und einen Mann, meinen Göttergatten!
Dann noch zwei Hunde - Luna und Max und drei Katzen - Lilly, Floh und Maja.

Beruflich mach ich was mit Büro, mehr verrate ich da nicht.

Daheim werkle ich im Haus und Garten herum, da gibt´s derzeit noch einiges zu tun. Wir sind nämlich im September 2017 aufs Land gezogen! 

Herrlich kann ich euch nur sagen!

Diese Ruhe und Idylle!


In meiner Freizeit versuche ich meine Handarbeiten (Spinnen, Stricken, Häkeln, Klöppeln, Nähen, Wolle färben, Perlen basteln, ...)  auszuleben!

Wie so viele von euch hab ich damals wie heute das Internet durchforstet, um nach Anregungen fürs Handarbeiten zu suchen. Da bin ich auf viele Blogs gestoßen, die mir sehr gut gefallen haben.

Ja und irgendwie hab ich die Idee, 2012 wars, auch so toll gefunden, dass ich auch gleich einen Blog eröffnet habe!

Ich muss gestehen, ich war damals mit mehr Elan bei der Sache, oder hatte ich mehr Zeit? Oder rinnt heutzutage die Zeit schneller durch die Finger??

Wie auch immer, ich bin jedenfalls noch immer dabei, auch wenn ich mich hier nicht so oft blicken lasse. 
Nicht, dass ich es nicht vorhätte, nein, aber am Abend, wenn ich eventuell Zeit hätte, falle ich schneller ins Bett, als mir lieb ist. 20 Uhr! Genau, dann wenn die Hendln schlafen gehen, dann geh ich auch ins Bett und ich stehe sogar noch vor den Hühnerdamen wieder auf! Meistens so zwischen Vier und Fünf Uhr.

Zero


Huperl

Ja und dann sind da natürlich auch noch die Alltagsgeschichten, die mich voll und ganz einnehmen!

Aber das kennt ihr sicher auch!

Ich hab jedenfalls nicht vor, meinen Blog zu schließen, ich finde, es ist sicher auch für später ganz interessant, was man selber so erlebt hat und was man dazu aufgeschrieben hat. Irgendwie ist es ja wie ein Tagebuch zu schreiben - das ist ja der Grundgedanke eines Blogs.

Vielleicht schreib ich ja auch noch, wenn ich mal 90 bin?

Schön wäre es, mal sehen, ob ich 90 werde! 

Dann können auch meine Urenkerln hier mal schmökern und meine Erlebnisse nachlesen!

So, für heute verabschiede ich mich!

Bis dann! Man liest sich!

Petra